Anzeigen

Sportjacke

Sportlich soll sie sein: die Sportjacke

Bei der Sportjacke geht es grundsätzlich um die Frage: Suche ich eine Sportliche Jacke oder wirklich eine echte Sportjacke? Reine Sportjacken sind auf Funktionalität ausgelegt. Ein Sportler, der sich gerade warm gemacht hat, möchte bis zum Start seine Betriebstemperatur nicht wieder verlieren. Dabei kommt es primär nicht darauf an gut auszusehen, sondern wesentlich mehr die Temperatur zu speichern und eng anzuliegen. Dementsprechend werden spezielle Kunstfasern eingesetzt, die sehr sorgfältig gepflegt werden wollen. Es handelt sich somit um ein hochgradig spezialisiertes Kleidungsstück.

Zu den Sportjacken in weiterem Sinne zählen dann auch Skijacken, die witterungs- und einsatzbedingt eigene Anforderungen haben und deswegen aus den typischen Materialien hergestellt werden. Dasselbe gilt für Laufjacken und Reitjacken.

Den wesentlich größeren Anteil bei den Sportjacken haben natürlich die sportlichen Jacken. Gerade junge Menschen lieben einen sportlichen Look oder möchten ihre Vorliebe für Sport auch durch ihre Kleidung zum Ausdruck bringen. Häufig sieht man Hip-Hop Jacken oder sogenannte Hoodies im Streetwear Look. Ein Hoodie ist eigentlich mehr eine Pulloverart als eine Jacke und in der Szene seht beliebt. Hip-Hop Jacken sind vom Stil her an Skijacken im Retrolook angelehnt.

Eine eigene Fangemeinde unter den Sportjackenträgern hat die Baseballjacke. Auch wenn der Träger nicht unbedingt ein Baseballfan sein muss, verleiht diese Art der Sportjacke durch den klassischen, flotten Schnitt ein sportliches Aussehen, genau das, was man von einer Sportjacke ja erwartet.

Immer beliebter werden auch Sportjacken aus Fleece. Das Material ist robust, einfach zu pflegen, günstig herzustellen und hält schön warm. Bei einem leicht taillierten Schnitt ergibt dies eine gute Kombination, die Menschen jeder Altersschicht anspricht. Mit den passenden Gutscheincodes gibt es die zum echten Schnäppchenpreis.